Quadratur-Phasenumtastung (QPSK)

Quadratur-Phasenumtastung (QPSK) wird manchmal als quaternäres oder vierphasiges PSK, 4-PSK oder 4-QAM bezeichnet und verwendet vier Punkte im Konstellationsdiagramm, die um einen Kreis verteilt sind. Mit vier Phasen kann QPSK zwei Bits pro Symbol codieren, wie im Diagramm mit Gray-Codierung gezeigt, um die BER zu minimieren - die doppelte Rate von BPSK. Die Analyse zeigt, dass dies entweder verwendet werden kann, um die Datenrate im Vergleich zu einem BPSK-System zu verdoppeln, während die Bandbreite des Signals beibehalten wird, oder um die Datenrate von BPSK beizubehalten, aber die benötigte Bandbreite zu halbieren.
Wie bei BPSK gibt es beim Empfänger Phasenmehrdeutigkeitsprobleme, und differentiell codiertes QPSK wird in der Praxis häufiger verwendet.